. .

Workshops, Seminare u. a. für jedermann

Diese Veranstaltungen finden in der Alten Kongresshalle oder im gegenüberliegenden Verkehrszentrum des Deutschen Museums zu unterschiedlichen Zeiten statt. Diese Informationen finden sich beim jeweiligen Angebot.

Weiter zu Workshops, Seminare u. a. am
Samstag [mehr]       Sonntag [mehr]       Montag [mehr]       Dienstag [mehr]



Samstag, 14. November 2015


Stadt der Zukunft
(Workshop)

Termin
Samstag, 14. November, 10-12 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine

Wir entwickeln ein „Bild“, wie die Straße der Zukunft aussehen soll, eine Straße, die zugleich auch Lebensraum ist. Ausgehend von den Vorstellungen zu den Straßenräumen verständigen sich die Teilnehmer darüber, wie die Mobilität in der Stadt der Zukunft aussehen könnte. Vermutlich spielt das Fahrrad dabei eine gewichtige Rolle. Referenten: Dipl.-Geogr. Paul Bickelbacher, Stadtrat LH München, Stadt- und Verkehrsplaner, SRL und FUSS e.V. und Dipl.-Geogr. Romanus Scholz, BA-Vorsitzender Pasing-Obermenzing, Verkehrsplaner, ADFC Bayern e.V.


Die neue Do-it-yourself-Bewegung. Ein Überblick über Räume, Verortungen und neue Formen der Politik (Vortrag mit Diskussion)

Termin
Samstag, 14. November, 13-15 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine

In den westlichen Großstädten entsteht derzeit ein verändertes Verständnis von Urbanität. Gemeinschaftsgärten, FabLabs, Repair Cafés und andere Projekte spielen mit ihren Kulturen des Selbermachens, ihrer Suche nach Naturräumen in der Stadt und der Re-Etablierung von Nahbezügen eine Vorreiterrolle. Referentin: Dr. Christa Müller, Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis


Auf Augenhöhe, das Science Café in München – Autofreie Innenstadt (Diskussion)

Termin
Samstag, 14. November, 15.30-18 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine Anmeldung mehr möglich!

Wir holen Wissenschaftler.innen aus dem Labor, Politiker.innen aus dem Sitzungssaal, Ingenieur.innen aus dem Planungsbüro und Bu?rger.innen vom Sofa. Wir bieten Ihnen eine gemütliche Atmosphäre, spannende Themen, Information und Diskussion und vor allem Austausch auf Augenhöhe.



Sonntag, 15. November 2015


Naherholungsraum Großstadt
(Vortrag mit Diskussion)

Termin
Sonntag, 15. November, 14-15 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine

Das Urbane NaturNetz München entsteht partizipativ aus 25 BezirksNaturNetzen. Kunstaktionen im öffentlichen Raum könnten auch zu einem Urbanen KulturNetz führen. Referent: Manfred Drum, Dipl.-Ing. Architekt, Vorstand Urbanes Wohnen e. V.


Mitdenken – Mitreden – Mitgestalten. Wie sieht die Bürgerbeteiligung der Zukunft aus? (Workshop mit Vorträgen und Diskussion)

Termin
Sonntag, 15. November, 15.30-18.30 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine Anmeldung mehr möglich!

Welche Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung sind zukunftsfähig, nachhaltig und sinnvoll? Welche Verantwortung haben BürgerInnen bei Beteiligungsprojekten und wo liegen die Grenzen? Experten stellen gelungene Projekte vor. Die TeilnehmerInnen diskutieren Stärken und Schwächen der Beteiligung und entwickeln Empfehlungen zur Beteiligung der Zukunft. Veranstalter: Münchner Forum – Diskussionsforum für Entwicklungsfragen e.V.


Montag, 16. November 2015


Yes we change – wie junge Gründer die Städte der Zukunft gestalten
(Interaktiver Workshop mit Vortrag)

Termin
Montag 16. November, 15.30-18.30 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann, der die Zukunft mitgestalten will. Anmeldung keine Anmeldung mehr möglich!

Erlebe live in diesem interaktiven Workshop zusammen mit ganz außergewöhnlichen Startups, wie junge Gründer nachhaltige & tragfähige Konzepte für die gesellschaftlichen & ökologischen Probleme unserer Zeit entwickeln. Veranstalter: Social Entrepreneurship Akademie



Dienstag, 17. November 2015


Gebäudebegrünung für ein besseres Wohnklima – Die grüne Stadt der Zukunft
(Vortrag mit Diskussion)

Termin
Dienstag, 17. November, 17-18 Uhr. Ort Theresienraum (Alte Kongresshalle). Für jedermann. Anmeldung keine

Wie Gebäudebegrünung den Auswirkungen von Klimawandel und Nachverdichtung entgegenwirkt – mit praktischen Tipps zur Umsetzung. Veranstalter: Begrünungsbüro, Green City e. V.


Energiespardorf Bayern (Workshop)

Termin
Dienstag, 17. November, 14-17 Uhr. Ort Seminarraum im Verkehrszentrum. Für Lehrkräfte und Interessierte. Anmeldung keine Anmeldung mehr möglich!

Die Energieversorgung eines Dorfes kann aufgebaut und verändert werden. Anhand von Rollenspielen werden gemeinsame Entscheidungen in Bezug auf eine Energiewende getroffen. Durch die Modelltechnik werden die Folgen der Entscheidungen sofort sichtbar. Referent: Herbert Fischer, BUND Naturschutz in Bayern e.V.

 
ARD-alpha München DBU Stiftung Nagelschneider Fraunhofer Landeshauptstadt München Bayerische Staatsregierung