Münchner Wissenschaftstage "Lebendige Forschung"
München, 21.-24. Oktober 2006

   Vorträge und Gespräche für alle   -   Glanzlichter für Jedermann

    Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  

   

Einführung

Programm

Inhalte

Förderer/Partner

Rückblick/Vorschau

Presse



Vorträge und Gespräche für alle   -   Glanzlichter für Jedermann

Samstag, 21. Oktober 2006

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: Prof. Dr. Johann Schlichter, Dekan der Fakultät für Informatik, TU München

10.00 Uhr
Informatik: Innovationstreiber Software im Automobil
Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Broy, TU München

10.45 Uhr
Meisterleistung der Logistik am Flughafen München
Roland Ziegler, Siemens AG

11.30 Uhr
Informationsmanagement in der Wirtschaft
Prof. Dr. Helmut Krcmar, TU München

12.15 Uhr
Klimawandel und Umweltkatastrophen – Analysen von Trends
Prof. Dr. Peter Höppe, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

13.00 Uhr Pause

Moderation: Prof. Dr. Karl Daumer, vdbiol

13.30 Uhr
Bioinformatik - Schlüssel zum Verständnis des Lebendigen
Prof. Dr. Hans-Werner Mewes, Wissenschaftszentrum Weihenstephan, TU München

14.15 Uhr
Embryonalentwicklung - Steuerungsgene bei Fliegen und Menschen
Prof. Dr. Walter Gehring, Universität Basel

15.00 Uhr
Evolution des Lebendigen – kein Intelligent Design!
Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Generaldirektor der der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, LMU München

15.45 Uhr Pause

16.15 Uhr
Kulturelle Entfaltung – Sprach- und Intelligenzentwicklung bei Affen und Menschen
Prof. Dr. Julia Fischer, Deutsches Primatenzentrum, Göttingen

17.00 Uhr
Homo sapiens - der geborene Naturwissenschaftler
Prof. Dr. Wulf Schiefenhövel, Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie, Andechs

17.45 Uhr
Kompetente Beziehung - kompetente Erziehung
Prof. Dr. Sabine Walper, LMU München

18.30 Uhr
Jugend preisgekrönt: Karl-von-Frisch-Abiturientenpreise 2006
musikalisch begleitet vom DUO CORD, Vincent Geer Violine und David Geer Violoncello

18.45 Uhr Pause

ab 19.30 Uhr
Lange Nacht der Wissenschaftstage [mehr]



Sonntag, 22. Oktober 2006

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: Prof. Dr. med. Michael Molls, TU München

10.00 Uhr
Molekulare Bildgebung im Dienste der Medizin
Dr. Christoph Hergersberg, GE Global Research, München

10.45 Uhr
Klinische Bioinformatik – Multiple Sklerose, Herz-Kreislauferkrankungen, CTG
Dr. Martin Daumer, Sylvia Lawry Centre for Multiple Sclerosis Research e.V./Trium Analysis Online, München

11.30 Uhr
BR-Gesundheitsgespräch zur elektronischen Gesundheitskarte
Werner Buchberger im Gespräch mit Christa Stewens, Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

12.15 Uhr Pause

Moderation: Prof. Dr. Erika Spieß, Wirtschafts- und Organisationspsychologie, LMU München

13.00 Uhr
Stammzellforschung - Stand und Perspektiven
Prof. Dr. Hans Schöler, Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

13.45 Uhr
Grüne Gentechnik in Deutschland - ein Thema voller Emotionen
Jakob Opperer, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft

14.30 Uhr
Energieversorgung – die Herausforderung der Zukunft?
Prof. Dr. Wolfgang Schröppel, Siemens AG, Energietechnische Gesellschaft im VDE

15.15 Uhr
Datenübertragung über die Haut
Stefan Donat, Ident Technology AG, Weßling

16.00 Uhr
RFID – die Funkerkennungstechnologie auf dem Vormarsch ins tägliche Leben
Dipl.-Ing. Wolfgang Lammers, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Dortmund

16.45 Uhr Pause

Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München:

17.15 Uhr
Rundgespräch zur Akzeptanz von Innovationen – psychologische, politische und kulturelle Hintergründe
mit Prof. Dr.-Ing. Georg Färber, TU München
Prof. Dr. Dieter Frey, Bayerische Elite-Akademie, Institut für Psychologie, LMU München
Prof. Dr. Dr. h. c. Jörg Hacker, Vizepräsident der DFG, Uni Würzburg
Prof. Dr. Hans Mathias Kepplinger, Institut für Publizistik, Uni Mainz
Moderation: Dr. Patrick Illinger, Süddeutsche Zeitung

18.45 Pause

19.30 Uhr
Rundgespräch zur Bildungspolitik: Naturwissenschaften im G8
mit Staatsminister Siegfried Schneider, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Prof. Dr. Heinz Mandl, Institut für Pädagogische Psychologie, LMU München
Arnold a Campo, Bundesvorsitzender des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts
Prof. Dr. Karl Daumer, Verband Deutscher Biologen und biowissenschaftlicher Fachgesellschaften
Moderation: Christine Burtscheidt, Süddeutsche Zeitung



Montag, 23. Oktober 2006

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: Prof. Dr. Hans-Peter Kriegel, Datenbanksysteme, LMU München

9.00 Uhr
So entwickelt sich das Internet
Prof. Dr. Claudia Linnhoff-Popien, LMU München

9.45 Uhr
Computerlinguistik - von der Grammatik zur Suchmaschine
Prof. Dr. Franz Guenthner, LMU München

10.30 Uhr
Wie funktioniert MP3?
Prof. Dr. Martin Ruckert, FH München

11.15 Uhr
Wie weit ist das Satelliten-Navigationssystem Galileo?
Prof. Dr. Christoph Günther, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Oberpfaffenhofen

12.00 Uhr
Trusting Scientists – kritische Analyse von Forschung, öffentlichem Verständnis und Akzeptanz
Dr. Daniel Glaser, The Wellcome Trust, London/für British Council (in englischer Sprache)

12.45 Uhr Pause

Moderation: Prof. Dr. Dr. h. c. mult Karl-Heinz Hoffmann, Angewandte Mathematik, TU München

13.15 Uhr
Hightech-Chirurgie im Cyberspace - augmented reality
Prof. Dr. Dr. Hans-Florian Zeilhofer, Hightech-Forschungs-Zentrum TUM; ForTePro; Klinikum Basel

14.00 Uhr
Protonen-Tumortherapie nach Magnetresonanztomographie
Prof. Dr. Manfred Herbst, Rinecker Proton Therapy Center, München

14.45 Uhr
Therapeutische Proteine – Antikörper gegen Tumorzellen
Prof. Dr. Georg-Burkhard Kresse, Roche Diagnostics GmbH, Penzberg

15.30 Uhr Pause

Moderation: Prof. Dr. Leo van Hemmen, theoretische Biophysik, TU München

16.00 Uhr
Hören, Verhören, Überhören – Möglichkeiten und Grenzen moderner Hörhilfen
Prof. Dr. Benedikt Grothe, LMU München

16.45 Uhr
Visuelle Kurssteuerung im Cockpit der Fliege
Prof. Dr. Alexander Borst, Max-Planck-Institut für Neurobiologie, Martinsried

17.30 Uhr
Biomorphe Robotik: Wie integrieren wir Roboter und Mensch?
Dr. Patrick van der Smagt, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Oberpfaffenhofen

18.15 Uhr
To see but not to see: Über den Einfluss der Aufmerksamkeit auf die visuelle Wahrnehmung
Prof. Dr. Hermann Müller, LMU München

19.00 Uhr Pause

Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München

19.30 Uhr
Spiegelneurone - Warum ich fühle, was du fühlst
Prof. Dr. med. Joachim Bauer, Universitätsklinikum Freiburg



Dienstag, 24. Oktober 2006

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: Prof. Dr. Joachim Rädler, Bio-Physik, LMU München

9.00 Uhr
Einführung in die Bioinformatik – Genomics
Prof. Dr. Ernst Mayr, TU München

9.45 Uhr
Wie ein lebendiges System Information weiterleitet - Proteomics
Prof. Dr. Patrick Cramer, Genzentrum, LMU München

10.30 Uhr
Erste Modellierung einer biologischen Verhaltensreaktion – Systembiologie
Prof. Dr. Dieter Oesterhelt, Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried

11.15 Uhr Pause

11.30 Uhr
Die bewegte Pflanze: Einfluss von Licht und Schwerkraft
Prof. Dr. Jürgen Soll, LMU München

12.15 Uhr
Biologische Nanomotoren - schneller als der Schall?
Prof. Dr. Manfred Schliwa, LMU München

13.00 Uhr Pause

Moderation: Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Möller, Direktor der Psychiatrischen Klinik der LMU München

14.00 Uhr
Hirnzellen auf Halbleiterchips - Elemente für Neurocomputing und Neuroprothetik
Prof. Dr. Peter Fromherz, Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried

14.45 Uhr
Der Blick ins Gehirn: Was sagt er über die Funktion?
Prof. Dr. med. Adrian Danek, Klinikum der Universität München – Großhadern

15.30 Uhr
Drogen wirken im Gehirn – alles Nervensache
Prof. Dr. Walter Zieglgänsberger, Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München

16.15 Uhr
Hirnstimulation als Therapie der Parkinson-Erkrankung und anderer Bewegungsstörungen
PD Dr. med. Kai Bötzel, Klinikum der Universität München - Großhadern

17.00 Uhr Pause

Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München

18.00 Uhr
100 Jahre Alzheimer-Forschung - von den molekularen Grundlagen zu verbesserten
Behandlungsmöglichkeiten
Kurzvorträge und Rundgespräche mit
Prof. Dr. Christian Haass, Adolf-Butenandt-Institut, LMU München
Prof. Dr. Hans Kretzschmar, Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung, LMU München
Prof. Dr. Alexander Kurz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum Rechts der Isar der TU München
Prof. Dr. Roger Nitsch, Abteilung für Psychiatrische Forschung, Universität Zürich
Moderation: Ingeborg Hain, Bayerischer Rundfunk

20.00 Uhr Ende

  Einladung
  Who's Who
  Grußworte
  Infos zum Logo
  Samstag
  Sonntag
  Montag
  Dienstag
  Veranstaltungsort
  Vorträge und Gespräche
  Marktstände der Wissenschaft
  Lange Nacht
  Kinder-Programm
  Ausstellungen & Filme
  Führungen
  Workshops
  nanoTruck
  Vorschau 2007
  Rückblick 2006
  Rückblick 2001-2005
  Pressemitteilungen
 Rückblick 2006
 Impressionen 2006
 Vorträge & Poster