4. Münchner Wissenschaftstage im "Jahr der Technik"
leben und technik
München, 22.-26. Oktober 2004
   "Who's Who"

    Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  

   

Einführung

Programm

Inhalte

Förderer/Partner

Rückblick/Vorschau

Presse



"Who's Who"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) startete 1999 zusammen mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und den großen Forschungsorganisationen die Initiative "Wissenschaft im Dialog", um Forschung und Anwendungsperspektiven für die Bevölkerung transparent zu machen und auf gleicher Augenhöhe zu diskutieren.





Nach den Jahren der Physik, der Lebenswissenschaften, der Geowissenschaften und der Chemie, wurde für 2004 das Jahr der Technik ausgerufen (www.jahr-der-technik.de). Die vierten Münchner Wissenschaftstage werden vom BMBF im Rahmen dieser Initiative gefördert.






Die Bayerische Staatsregierung engagiert sich bereits seit der Förderung der ersten bis dritten Wissenschaftstage. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst bündelt die Beiträge der Ministerien für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, für Landwirtschaft und Forsten sowie für Unterricht und Kultus.





Die Landeshauptstadt München als bewährter Gastgeber der Münchner Wissenschaftstage fördert durch Beiträge der Referate für Arbeit und Wirtschaft, für Kultur sowie für Soziales.
Für Zimmervermittlung sorgt das Fremdenverkehrsamt:
Telefon 089-233-96555, Fax 089-233-30233
E-Mail: Hotelservice@muenchen.de



Exklusiver Hauptsponsor




Weitere Sponsoren


Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt






Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft






Verband der Bayerischen Metall- und Elekro-Industrie






Europäisches Patentamt





IVG Businesspark vor München





Weitere Mitwirkende, Förderer und Sponsoren im Überblick finden Sie [hier]

Medienpartner

  1. Bayerischer Rundfunk
  2. Süddeutsche Zeitung
  3. Technology Review
  4. Wissenschaft-Online GmbH
  5. muenchen.de

Veranstalter


Verband Deutscher Biologen und biowissenschaftlicher Fachgesellschaften e.V. (vdbiol)
in Kooperation mit Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Landesämtern, Behörden und Firmen.


  "Who's Who"
  Einladung
  Grußworte
  Freitag
  Samstag
  Sonntag
  Montag
  Dienstag
  Veranstaltungsort
  Abendveranstaltungen
  Marktstände der Wissenschaft
  Vorträge für alle
  Infostände für Jungforscher, Studierende und Schüler
  Vorträge für Jungforscher
  Praktika und Workshops
  Aktionstag - Technik
  Kinder-Programm
  Exkursionen/Führungen
  Sonderpräsentationen
  Vorschau 2005
  Rückblick 2004
  Rückblick 2001-2003
  Pressekontakt
  Pressemitteilungen
 ADAC-Rettungshubschrauber
 Tor zur Technik
 nanoTruck
 Metall+Elektro-InfoMobil
 Presseinformationen
 Impressionen: Bilder
 Vorträge & Poster