4. Münchner Wissenschaftstage im "Jahr der Technik"
leben und technik
München, 22.-26. Oktober 2004
   ADAC-Rettungshubschrauber

    Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  

   

Einführung

Programm

Inhalte

Förderer/Partner

Rückblick/Vorschau

Presse



ADAC-Rettungshubschrauber

Samstag/Montag/Dienstag, 23./25./26. Oktober, Geschwister-Scholl-Platz vor der LMU

Das System der Luftrettung in Deutschland gehört zu den besten in der Welt. Es entstand 1970 auf Initiative des ADAC in München mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 1". Rund 250 000 Menschen konnten seither durch die schnelle Hilfe aus der Luft gerettet werden. Die Flotte der ADAC-Luftrettung umfasst 36 Hubschrauber, die von 26 Stationen aus zum Einsatz kommen. In einem Umkreis von 50 Kilometern bringen sie den Notarzt und den Rettungsassistenten zum Patienten.

An drei Tagen ist ein ADAC-Rettungshubschrauber auf dem Geschwister-Scholl-Platz vor der LMU zu besichtigen und die Crew-Mitglieder werden gerne die Fragen der Besucher beantworten.

  "Who's Who"
  Einladung
  Grußworte
  Freitag
  Samstag
  Sonntag
  Montag
  Dienstag
  Veranstaltungsort
  Abendveranstaltungen
  Marktstände der Wissenschaft
  Vorträge für alle
  Infostände für Jungforscher, Studierende und Schüler
  Vorträge für Jungforscher
  Praktika und Workshops
  Aktionstag - Technik
  Kinder-Programm
  Exkursionen/Führungen
  Sonderpräsentationen
  Vorschau 2005
  Rückblick 2004
  Rückblick 2001-2003
  Pressekontakt
  Pressemitteilungen
 ADAC-Rettungshubschrauber
 Tor zur Technik
 nanoTruck
 Metall+Elektro-InfoMobil
 Presseinformationen
 Impressionen: Bilder
 Vorträge & Poster