3. Münchner Wissenschaftstage "Fäden des Lebens"
München, 16.-20. Juli 2003

    Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  

   

Begrüßung

Programm

Inhalte

Institutionen

Sponsoren

Presse



Praktika und Laborbesuche

Wissenschaft für den Nachwuchs

Schülerpraktika und Laborbesuche für Oberstufenkurse
dreistündig nach Anmeldung.
Beachten Sie bitte, dass einige Angebote schon ausgebucht sind, wegen begrenzter Teilnahmemöglichkeiten in den Kursen.

Donnerstag, 17. Juli 2003

Molekularbiologie I
(auch Freitag, Samstag. 18./19. Juli 2003)
jeweils 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
In einem Labor im Meteorologischen Institut der LMU, Theresienstraße 37
Im Praktikum wird die Möglichkeit geboten, DNA aus Früchten zu isolieren sowie einen Nachweis von DNA-Plasmiden und Plasmid-Fragmenten in der Gel-Elektrophorese zu führen.
Leitung: Dr. Alfons Rösch, Universität Erlangen-Nürnberg, Mikrobiologie
Anmeldung
Lehrstuhl für Mikrobiologie
Staudtstr. 5
91058 Erlangen
Telefon: 09131- 852808-3
Fax: 09131-852808-2
E-Mail: aroesch@biologie.uni-erlangen.de

Molekularbiologie II (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Freitag 18. Juli 2003)
jeweils 14.00 -17.00 Uhr
Im Institut für Didaktik der Biologie, Winzererstr. 45, 80797 München
DNA-Isolierung, Zerschneiden mit Restriktionsenzymen und Agarose-Gelelekrophorese werden mit einfachen Mitteln durchgeführt. Außerdem wird in Form einer ethischen Analyse auf normative Fragen der Eingriffsmöglichkeiten in das Erbgut eingegangen.
Leitung: Prof. Dr. Ute Harms, LMU, Didaktik Biologie
Anmeldung
Bitte wählen Sie andere Praktikumsangebote, dieses ist schon überbelegt.


Molekularbiologie III (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Freitag, Samstag 18./19 Juli 2003)
Zeit nach Vereinbarung, auch abends
Im Besucherlabor des Deutschen Museums

Die Teilnehmer können aus DNA-Proben von fünf "Verdächtigen" und vom Tatort mittels "genetischem Fingerabdruck" den Täter ermitteln oder die DNA aus eigenen Mundschleimhautzellen mittels der Polymerase-Kettenreaktion vermehren und analysieren. Außerdem wird DNA aus Früchten isoliert.
Leitung: Dr. Birte Hauser, Deutsches Museum
Anmeldung
Bitte wählen Sie andere Praktikumsangebote, dieses ist schon überbelegt.


Pharmakologie
nur am Donnerstag, 17.07.2003!)
9.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr
Im Department Pharmazie der LMU, München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13, Haus C
Demonstration und Erläuterung moderner Verfahren zur Identifizierung von Genmutationen als Ursache von Erkrankungen
Leitung: Prof. Dr. Martin Biel, Department Pharmazie, LMU
Anmeldung:
Sonja Werner, Department Pharmazie der LMU, Pharmakologie,
81377 München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13, Haus C
Telefon: 089/218077327
E-Mail: sonja.werner@cup.uni-muenchen.de


Gentransfer in Tumorzellen (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Freitag 18. Juli, jeweils 14.00 - 17.00 Uhr)
Im Department Pharmazie der LMU, München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13
Haus D, 3. Stock
Den Teilnehmern werden folgende Verfahren und Experimente vorgeführt und erklärt:
Kultivierung von Tumorzellen, Synthetische Vektoren, Gentransfer mit Plasmid-DNA, sowie Expression mit Green-Fluorescent-Protein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die genmodifizierten Zellen in Licht- und Fluoreszenzmikroskopen zu betrachten.
Leitung: Dr. Manfred Ogris
Anmeldung:Sekretariat, Olga Bück Tel: 2180-77840

Freitag, 18. Juli 2003

Molekularbiologie I
(auch Donnerstag, Samstag. 17./19. Juli 2003)
jeweils 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
In einem Labor im Meteorologischen Institut der LMU, Theresienstraße 37
Im Praktikum wird die Möglichkeit geboten, DNA aus Früchten zu isolieren sowie einen Nachweis von DNA-Plasmiden und Plasmid-Fragmenten in der Gel-Elektrophorese zu führen.
Leitung: Dr. Alfons Rösch, Universität Erlangen-Nürnberg, Mikrobiologie
Anmeldung
Lehrstuhl für Mikrobiologie
Staudtstr. 5
91058 Erlangen
Telefon 09131- 852808-3
Fax 09131-852808-2
E-Mail: aroesch@biologie.uni-erlangen.de

Molekularbiologie II (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Donnerstag, 17. Juli 2003)
jeweils 14.00 -17.00 Uhr
Im Institut für Didaktik der Biologie, Winzererstr. 45, 80797 München
DNA-Isolierung, Zerschneiden mit Restriktionsenzymen und Agarose-Gelelekrophorese werden mit einfachen Mitteln durchgeführt. Außerdem wird in Form einer ethischen Analyse auf normative Fragen der Eingriffsmöglichkeiten in das Erbgut eingegangen.
Leitung: Prof. Dr. Ute Harms, LMU, Didaktik Biologie
Anmeldung
Bitte wählen Sie andere Praktikumsangebote, dieses ist schon überbelegt.


Molekularbiologie III (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Donnerstag, Samstag 17./19 Juli 2003)
Zeit nach Vereinbarung, auch abends
Im Besucherlabor des Deutschen Museums

Die Teilnehmer können aus DNA-Proben von fünf "Verdächtigen" und vom Tatort mittels "genetischem Fingerabdruck" den Täter ermitteln oder die DNA aus eigenen Mundschleimhautzellen mittels der Polymerase-Kettenreaktion vermehren und analysieren. Außerdem wird DNA aus Früchten isoliert.
Leitung: Dr. Birte Hauser, Deutsches Museum
Anmeldung
Bitte wählen Sie andere Praktikumsangebote, dieses ist schon überbelegt.


Pharmazeutische Biologie/Chemie und Technologie
(nur am Freitag, 18.07.2003)
9.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr
Im Department Pharmazie der LMU, München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13, Haus B
Demonstration und Erläuterung von Verfahren zur Isolierung von Arzneistoffen aus der Natur bis zur pharmakologischen Testung
Leitung: Prof. Dr. Angelika Vollmar, Department Pharmazie, LMU
Anmeldung:
Amelie Mainka, Department Pharmazie der LMU, Pharmazeutische Biologie,
81377 München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13, Haus B
Telefon 089/218077168
Mail: amelie.mainka@cup.uni-muenchen.de

Gentransfer in Tumorzellen (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Donnerstag 17. Juli, jeweils 14.00 - 17.00 Uhr)
Im Department Pharmazie der LMU, München-Großhadern, Butenandtstr. 5-13
Haus D, 3. Stock
Den Teilnehmern werden folgende Verfahren und Experimente vorgeführt und erklärt:
Kultivierung von Tumorzellen, Synthetische Vektoren, Gentransfer mit Plasmid-DNA, sowie Expression mit Green-Fluorescent-Protein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die genmodifizierten Zellen in Licht- und Fluoreszenzmikroskopen zu betrachten.
Leitung: Dr. Manfred Ogris
Anmeldung:Sekretariat, Olga Bück Tel. 2180-77840

Samstag, 19. Juli 2003

Molekularbiologie I
(auch Donnerstag, Freitag 17./18. Juli 2003)
jeweils 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
In einem Labor im Meteorologischen Institut der LMU, Theresienstraße 37
Im Praktikum wird die Möglichkeit geboten, DNA aus Früchten zu isolieren sowie einen Nachweis von DNA-Plasmiden und Plasmid-Fragmenten in der Gel-Elektrophorese zu führen.
Leitung: Dr. Alfons Rösch, Universität Erlangen-Nürnberg, Mikrobiologie
Anmeldung
Lehrstuhl für Mikrobiologie
Staudtstr. 5
91058 Erlangen
Telefon 09131- 852808-3
Fax 09131-852808-2
E-Mail: aroesch@biologie.uni-erlangen.de

Molekularbiologie III (schon ausgebucht, bitte wählen Sie ein anderes Praktikum)
(auch Donnerstag, Freitag 17./18. Juli 2003)
Zeit nach Vereinbarung, auch abends
Im Besucherlabor des Deutschen Museums

Die Teilnehmer können aus DNA-Proben von fünf "Verdächtigen" und vom Tatort mittels "genetischem Fingerabdruck" den Täter ermitteln oder die DNA aus eigenen Mundschleimhautzellen mittels der Polymerase-Kettenreaktion vermehren und analysieren. Außerdem wird DNA aus Früchten isoliert.
Leitung: Dr. Birte Hauser, Deutsches Museum
Anmeldung
Bitte wählen Sie andere Praktikumsangebote, dieses ist schon überbelegt.

  Einladung
  Grußworte
  Mittwoch
  Donnerstag
  Freitag
  Samstag
  Sonntag
  Veranstaltungsort
  Download Poster
  Auftaktveranstaltung
  Marktstände der Wissenschaft
  Vorträge für alle
  Kunst, Zaubereien, Filme, Theater
  Podiumsdiskussionen
  Praktika und Laborbesuche
  Kinder in Aktion
  Exkursionen/Führungen
  Förderer
  Beteiligte Institutionen
  Medienpartner
  Bilder zur Veranstaltung 2003
  Pressemitteilungen
  Presserundgang
  Pressebilder
  Pressekontakt
  Rückblick 2001/2002