Einladung

Liebe Besucher,

herzlich willkommen zu den 12. Münchner Wissenschaftstagen!

Die Frage nach der Nachhaltigkeit ist die Frage nach unserer Zukunft. Ohne Rücksicht auf eine nachhaltige Entwicklung laufen wir Gefahr, mit dem Ökosystem der Erde in einen immer größeren Konflikt zu geraten. Wir entziehen uns dadurch langfristig unsere Lebensgrundlage. Folge wird die Zunahme ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Probleme sein.

Nachhaltig Handeln heißt, die Ressourcen eines Systems bewahren, die notwendig sind, um dieses System zu erhalten. Dies setzt zukunfts- und ressourcenorientiertes Denken voraus. Aber: Sind wir tatsächlich in der Lage, unsere Konzentration auf das Hier und Jetzt durch eine globale und generationenübergreifende Sichtweise zu ersetzen? Das ist die zentrale Frage, die wir dieses Jahr stellen. Mehr als 300 Spitzenwissenschaftler und Experten sind eingeladen, Wege aufzuzeigen und Antworten zu geben, die für jeden verständlich sind.

Für eine nachhaltige Entwicklung ist es notwendig, Bilanz zu ziehen – regional wie global – und Perspektiven aufzuzeigen. Den Wissenschaftlern kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Welche Erkenntnisse und Konzepte für den Weg in eine ökologisch, sozial und wirtschaftlich sinnvolle und lebenswerte Gesellschaft bieten sie?

Liebe Besucher, nutzen Sie die Chance, im direkten Gespräch mit den Experten Ihre Fragen zu stellen und auch Ihre Zweifel offen zu äußern. Schülerinnenn und Schülern sowie Studierenden bietet sich zudem die Möglichkeit, sich Anregungen für die Berufswahl zu holen. Und die Jüngeren können in unserem Kinderprogramm nach Herzenslust experimentieren und erfahren, welchen Spaß es macht, selbst Forscher zu sein.

Wie immer sind alle unsere Angebote kostenfrei.

Ihnen allen wünsche ich vier erlebnis- und erkenntnisreiche Tage! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Frank Holl
Leiter der Münchner Wissenschaftstage

   
München Geo Stiftung Nagelschneider Spektrum der Wissenschaft Landeshauptstadt München Bayerische Staatsregierung Bundesministerium für Bildung und Forschung Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt ERDE Münchner Wissenschaftstage